AGBs

   
 


 

 

Home

Wer sind wir...

Der Wikingerhof

Schulen Gruppen

Programme

Kinderevents

Steed & Steel

Schwertkampf - Fri Krig

Aktuelles

Für Veranstalter

Wir unterwegs

Geschichten und mehr

Impressionen

Links

AGBs

Kontakt

Impressum

Freie Termine

 


     
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen
des Wikingerhofs
 

Geltungsbereich

Diese AGBs gelten zwischen dem "Wikingerhof" und dem Kunden.
Der Kunde ist entweder der Teilnehmer
eines Programmes oder dessen gesetzlicher Vertreter, Gruppenführer, Lehrer, etc. sofern der Teilnehmer nicht selbst unbeschränkt geschäftsfähig ist.

 

Durchführung der Programme

Die gebuchten Programme werden nur nach schriftlicher Absprache mit dem Kunden erteilt.
Sie umfassen bei den Tierprogrammen zwei Bereiche der Unterrichtsform (der kommunikative Umgang mit dem Tier/Pferd und theoretisches und praktisches Wissen in Umgang, Haltung und Pflege), welche der jeweiligen Leistungsstufe angepasst unterrichtet werden...bei Pferde-/Ponyprogrammen kommt hierzu noch das Reiten.
Der Teilnehmer hat den Anweisungen des Programmleiters Folge zu leisten. Bei groben Verstößen des Teilnehmers kann das Programm durch den Programmleiter vorzeitig beendet werden. (z.B. mutwillige Zerstörung/Gewalt)
Ein auf diese Weise vorzeitig beendetes Programm gilt als in Anspruch genommen.
Der Zutritt auf die Koppeln, Stallungen und in die Tiergehege ist grundsätzlich nur im bei sein des Programmleiters oder auf Grund dessen Anweisung erlaubt.
Das tragen robuster Kleidung und guten Schuhwerks ist Pflicht.


Absagen und Verschieben der Einheiten

Buchungen sind verbindlich und d
ie Termine fallen wegen schlechtem Wetter nicht aus!

Der Teilnehmer verpflichtet sich, Termine mindestens 72 Std. vor Beginn des gebuchten Programms persönlich, telefonisch oder schriftlich wegen einem wichtigen Grund  (z.B. Krankheit) abzusagen ggf. einen Ersatztermin zu vereinbaren. Spätere Absagen werden nur unter Vorlage eines ärztlichen Attests akzeptiert, ansonsten wird das vereinbarte Programm als in Anspruch genommen angesehen und somit voll berechnet.
Bei Verhinderung des Programmleiters oder extremen Wetter- bedingungen (z.B. Sturm, sehr hohe, niedrige Temperaturen) kann der Termin auch kurzfristig durch den Programmleiter abgesagt werden, da die Gefahr von gesundheitlichen Schäden von Mensch und Tier ausgeschlossen werden muss.

 

Zahlungsbedingung

Bei einzelnen Programmen ist das Entgelt sofort vor dem Programm zu entrichten.
Bei größeren Programmen/Events behalten wir uns vor eine Vorauszahlung anzusetzen, Restzahlungen sind dann am Veranstaltungstag automatisch fällig.
Sie erhalten eine Rechnung inklusive einen Nachweis über in Anspruch genommene Programme.

 

Haftung

Der Wikingerhof haftet nicht für persönliches Eigentum des Teilnehmers.
Der Teilnehmer ist verpflichtet, mit dem ihm anvertrauten Tier/Pferd und Material sorgsam und schonend umzugehen, ansonsten kann eine sofortige Beendigung der Programmeinheit - wie oben erwähnt - ausgesprochen werden. Bei unsachgemäßem Umgang des Teilnehmers mit dem ihm zu Verfügung gestellten Material und daraus resultierenden, mutwillig herbeigeführten Schäden, kann Schadensersatz durch den Wikingerhof geltend gemacht werden, ebenso bei Diebstahl oder Verlust.
Die Teilnehmer, oder deren gesetzl. Vormund, bzw. Aufsichtsperson hat im Falle von medikamentösen Behandlungen dafür Sorge zu tragen, dass Medikamente rechtzeitig eingenommen, bzw. von dem Teilnehmer mitgeführt werden, um so eine Versorgung zu gewährleisten. Der Wikingerhof kann hierfür keine Sorge tragen, bzw. Haftung übernehmen. Ebenso sind gesundheitliche Einschränkungen, sowie Allergien, etc. rechtzeitig vor dem Beginn eines Programmes uns schriftlich mitzuteilen.
Diebstahl führt zum sofortigen Ausschluss vom Programm und wird zur Anzeige gebracht.
Bei Verstoß gegen Wikingerhof-interne Regeln und daraus resultierenden Unfällen ist die Haftung durch den Wikingerhof  ausgeschlossen


Der Wikingerhof
Anja Ratzka
Thomas-Mann-Straße 25
70734 Fellbach

.

 
 

162445 Besucher